OIL STATEMENTS doTERRA Arborvitae Lebensbaum thuja plicata reines aetherisches Oel Haut reinigen

Was die Cherokee über Arborvitae wissen und wie du es nutzt

Die Cherokee im Westen Kanadas wissen schon seit eh und je: der Lebensbaum ist etwas ganz besonderes und passt auf sie auf. Du solltest unbedingt die Legende lesen und erfahren wie du Arborvitae für dich verwenden kannst. Stichwort: friedvolles Gefühl und umgebetene Gäste.

Arborvitae, Thuja plicata, Lebensbaum, Rotzeder

Das warm und holzig riechende ätherische Öl des Arborvitae Baumes wird gerne in der Meditation-Praxis verwendet. Wenn du ein Aroma suchst, das deine Sinne beruhigt und ein friedvolles Gefühl unterstützt, dann ist dieses Öl ein guter Begleiter. Es unterstützt dich beim Erden und Runterkommen. Gerne wird es aufgrund seiner reinigenden Eigenschaften auch in der Hautpflege genutzt. Andere verwenden es um hölzerne Oberflächen zu polieren. Es ist ziemlich vielseitig einsetzbar.

Wie verwendeten unsere Vorfahren Arborvitae?

Wenn du jetzt denkst Arborvitae ist einfach nur ein Baum (genau genommen trifft diese Aussage ja auf keinen Baum zu), dann möchte ich dir erzählen was ich bei meiner Recherche für dich ausgegraben habe. Die Salish, eine an der pazifischen Westküste Nordamerikas lebende Ethnie, sagen, dass im „tree of life“, der Lebensfunke steckt, der auch in dir und mir existiert. Es gibt da eine überlieferte Geschichte, die heute noch in Teilen der indigenen Bevölkerung Kanadas2 erzählt wird:

Lange, lange Zeit zurück, noch bevor der Lebensbaum auf der Erde wuchs, gab es einen großzügigen Mann. Er passte auf die Menschen auf, schaute nach ihnen und versorgte sie mit allem notwendigen. Er unternahm alles, um ihnen ein gutes Leben zu ermöglichen.

Eines Tages als es für ihn Zeit zu sterben war, wünschte er sich an einem bestimmten Ort begraben zu werden. Dort belohnte der Erschaffer die Großzügigkeit des Mannes, indem er die Rotzeder auf seinem Grab wachsen lies. Der Baum sollte auf die Menschen aufpassen, genauso wie es der Mann tat und sie mit allem versorgen was sie brauchten. So ist also die Rotzedar zum ersten Mal auf der Erde gewachsen und die Menschen haben gelernt alle Teile davon für sich zu verwenden.

Aus dem Holz wurden Häuser, Boote und Totempfähle gemacht. Aus den Wurzeln entstanden Körbe und aus der Rinde wurde Kleidung hergestellt. Die Äste wurden verwendet um Krankheiten und Traurigkeit wegzufegen oder am Körper festzustellen wo die Krankheit sitzt. Und auch heute ist der Baum für die Menschen in der Region immer noch ein ganz besonderer Baum. Die Cherokee4 tragen ein kleines Stück des Holzes zum Schutz in ihrem Medizinbeutel um den Hals. Außerdem wird es gerne bei Eingängen platziert, um vor ungebetenen Geistern zu schützen3. Früher legte man auch Kinder in Zedern-Körbe, um ihnen zu besonders langem Leben zu verhelfen.

Du könntest vor deinem Eingangsbereich eine kleine Tonschale platzieren, um „ungebetene Gäste“ zu vertreiben. 👻👺

Was ist Arborvitae?

Am Beitragsbild siehst du sehr schön wie der immergrüne Baum in seiner ganzen Pracht aussieht. Er wird majestätisch groß und die Bäume reihen sich säulenförmig aneinander. Mit seinen bis zu 65m wird er so hoch wie das Riesenrad in Wien. Eindrucksvoll!

Das ätherische Öl von doTERRA wird aus dem Kernholz der Thuja plicata gewonnen. Besonders nachhaltig und innovativ: Für die Produktion wird kein Baum unnötig gefällt. Stattdessen wird das Öl aus Restholz destilliert. Damit du 5ml ätherisches Öl zuhause hast, werden ca. 900g Holz verarbeitet.

Heimisch ist der Baum vor allem in Kanada und in der nordwestlichen Region der USA, wo er auch als „Westliche Rotzeder“ bekannt ist. Das Arborvitae-Öl ist einzigartig aufgrund seiner hohen Konzentration an Methylthujat.

Pflanzenteil: Holz

Aromatische Beschreibung: Holzig, warm, erdig

Chemische Hauptbestandteile: Methylthujat

Extraktionsmethode: Dampfdestillation

Wie wende ich Arborvitae an?

Generell: Paracelsus sagte ja schon „die Dosis machts“. Beachte unbedingt die Hinweise zur sicheren Anwendung.

Recherchetipp: Wenn du Lust hast tiefer in das Thema Arborvitae einzutauchen, empfehle ich dir in Richtung giftige Zedern und Thujen und falsche Zedern5 zu recherchieren. Die westliche Rotzeder ist eigentlich gar keine Zeder und sei in geringen Mengen harmlos6, sofern du nicht schwanger bist, keine Allergien hast und das Öl nicht einnimmst.

Aromatisch, Diffusion bzw. einatmen

  • Stelle einen natürlichen Raumspray oder Reiniger her, indem du ein paar Tropfen der ätherischen Öle Arborvitae und Zitrone (Lemon) mit Wasser in eine Spray-Flasche aus Glas füllst.
  • 3 bis 4 Tropfen in einem Diffuser vernebeln.

Äußerlich, topisch bzw. auf der Haut

  • Probiere auch eine Gesichtsmaske aus 2 Tropfen Arborvitae, 2 Tropfen Bergamotte und einem Löffel Honig anzurühren. Sanft auf die Haut im Gesicht auftragen und nach 5 bis 15 Minuten mit warmen Wasser und einem Handtuch abwaschen.
  • Arborvitae auf die Haut auftragen, um Verunreinigungen zu begegnen.
  • Während dem Wandern auf Handgelenke und Fussgelenke auftragen.
  • Beim Meditieren auf die Pulspunkte auftragen. Fördert ein Gefühl von Frieden und Ruhe.
  • Zur Massage 5 Tropfen Öl mit 10 ml Trägeröl mischen.
  • Für ein Bad 5 Tropfen Öl mit 5 ml Trägeröl mischen.
  • Als Parfum 1 Tropfen Öl mit 10 Tropfen Trägeröl mischen. Lässt sich sehr schön mit Cedarwood und Frankincense (Weihrauch) kombinieren.

Achtung: Nicht einnehmen.

Wie bestelle ich Arborvitae?

Der günstigste Weg doTERRA Produkte zu bestellen, führt über ein eigenes Kundenkonto. Du kennst das von bekannten Online Shops. Man meldet sich an und bestellt was man braucht. Hier zeige ich dir, wie du Kunde wirst und den besten Preis mitnimmst.

Tägliche Routinen bringen Power

Tägliche Routinen helfen dir dabei deinen Lebensstil anzukurbeln. Wenn du die ätherischen Öle und Wellnessprodukte von doTERRA einmal probiert hast, wirst du sie ziemlich sicher immer und immer wieder verwenden. Und denk dran: eine Gelegenheit ist immer auch eine Chance. Wer weiß, vielleicht bringt sie dir auch die große Veränderung, die du dir schon so lange wünscht.

Quellen:

doTERRA
2 http://www.sfu.museum/time/en/videos/19/ am 10.02.2020 14:30
3 http://cherokeeindians.com/redcedartree.htm am 10.02.2020 14:30
4 https://indigenousfoundations.arts.ubc.ca/cedar/ am 10.02.2020 14:30
5 https://sciencetrends.com/identify-cedar-tree-types-eastern-red-vs-western-red/#The_Western_Red_Cedar am 13.02.2020 15:32
6 https://piercecd.org/466/Western-Redcedar am 13.02.2020 15:32



* Hinweis zur sicheren Anwendung

Informationen auf dieser Seite sind keine medizinische Beratung und sollen eine solche auch nicht ersetzen. Sprich die Anwendung ätherischer Öle mit deinem Arzt ab, wenn du Medikamente nimmst, krank bist, schwanger bist oder stillst. Ebenso ist bei Bluthochdruck, Asthma und Epilepsie bei manchen Ölen Vorsicht geboten. Bei empfindlicher Haut und bei Kindern sollten Öle immer verdünnt werden. Kontakt mit Augen, Innenohren und empfindlichen Stellen vermeiden. Bis zu 12 Stunden nach dem Auftragen des Produkts Sonnenlicht und UV-Strahlen vermeiden. Es liegt in deiner Verantwortung für dich selbst zu beurteilen, inwieweit die dargestellten Inhalte für dich anwendbar sind. Informiere dich über Sicherheitshinweise auf den Etiketten und halte dich an Empfehlungen. Für mögliche gesundheitliche Folgen übernehme ich keine Verantwortung. Jeder Mensch reagiert anders. Die angegebenen Wirkungen sind nicht immer wissenschaftlich untersucht oder vom Gesetzgeber anerkannt. Die beschriebenen Anwendungsmöglichkeiten beziehen sich nur auf reine ätherische Öle von doTERRA in therapeutischer Qualität.

Blogheim.at Logo